Grauer Star

Wir behandeln Ihren Grauen Star

Was ist der graue Star?

Beim grauen Star (Cataract) trübt sich die Augenlinse allmählich ein. Dadurch lässt das Sehvermögen nach. Insbesondere Feinheiten können dann nicht mehr klar erkannt werden.

Die Krankheit wird „grauer Star“ genannt, weil sich die Linse grau färbt und die stärker Betroffenen oft einen starren Blick entwickeln. Der Fachausdruck für den grauen Star ist Cataract.

Meistens erkranken über 50-Jährige. Das Risiko steigt im Laufe der Zeit an: Im Alter zwischen 65 und 74 Jahren sind etwa 20 von 100 Menschen betroffen. Bei den über 74-Jährigen sind es mehr als die Hälfte.

Es gibt Hinweise, dass bestimmte Faktoren das Risiko für einen grauen Star erhöhen können. Dazu zählen zum Beispiel UV-Licht und Röntgenstrahlung, aber auch Rauchen. An Diabetes erkrankte Menschen sind ebenfalls öfter betroffen.

Die Erkrankung kann darüber hinaus als Folge von Augenentzündungen oder -verletzungen entstehen.  Angeborene Katarakte gibt es ebenfalls.

Wir führen jährlich mehrere Tausend Cataract-OPs durch. Zur optimalen Vorbereitung haben wir hierfür eine extra Sprechstunde eingerichtet.

Augenklinik Castrop-Rauxel Operation des Grauen Stars

Linsenarten und Operationsverfahren

Wahl der Kunstlinse im Rahmen einer Cataract-OP (grauer Star) Standard oder Premium?

Damit jeder Patient optimal nach seinen Wünschen und Vorstellungen versorgt wird, bieten wir eine Reihe verschiedener Kunstlinsen von namenhaften Herstellern an. Im Rahmen der OP-Vorbereitung findet ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit unseren Mitarbeiterinnen statt, die Sie über alle bei Ihnen sinnvollen und möglichen Intraocularlinsen aufklärt. Nicht jeder Patient wird mit jeder Linse glücklich.

Wahl des Operationsverfahrens im Rahmen einer Cataract-OP (grauer Star) Phako oder Femto?

Jeder Patient hat die Möglichkeit zwischen dem herkömmlichen, manuellen OP-Verfahren zu wählen (Phakoemulsifikation) oder dem Femto-Laser-assistierten Verfahren, welches für noch mehr Präzision sorgt. Auch hierfür werden Sie von unseren Mitarbeiterinnen ausführlich während der OP-Vorbereitung aufgeklärt.

Verschiedene Linsenarten im kurzen Überblick:

  • \sphärische IOL (= Standard)
  • \asphärische IOL (= bessere Bildqualität, die sich auch in der Dämmerung und bei schlechten Lichtbedingungen zeigt)
  • \torische Linse (= gleicht die Hornhautverkrümmung aus)
  • \Multifokal-IOL (= bifokale oder trifokale IOL, welche für Brillenfreiheit in Ferne und Nähe sorgt)
  • \EDOF-IOL (= bifokale IOL mit verbesserter Tiefenschärfe (enhanced depth of focus) mit welcher es gelingt, ein sehr gutes Sehen in der Ferne und der Mitteldistanz, also Küchenplatte, PC oder Autodashboard zu erzielen)

Unser OP-Vorbereitungsteam

Augenklinik Castrop-Rauxel OP-Vorbereitungsteam
Augenklinik Castrop-Rauxel Fahrdienst

Unser Fahrdienst

Zu den ambulanten Operationen bieten wir einen Hol- und Bringservice an, welcher sich seit Jahren etabliert hat. So haben auch alleinstehende Patienten die Möglichkeit sicher zu uns und wieder nach Hause zu kommen.

Sprechen Sie uns gerne an!

Augenärztliche Gemeinschaftspraxis
Münsterplatz 6
44575 Castrop-Rauxel

Augen- & Laserklinik Castrop Rauxel GmbH
Münsterplatz 7
44575 Castrop-Rauxel

Privatpraxis Henrichenburg
Lambertstr. 6
44581 Castrop-Rauxel

Kontakt

Augen- & Laserklinik Castrop-Rauxel

  • 02305 / 92 12 00
  • 02305 / 47 72
  • info@augenklinik-castrop-rauxel.de

OP-Termine

  • 02305 / 92 12 035

Privatpraxis Henrichenburg

  • 02367 / 18 19 90

Weitere Links

Stellenanzeige

Wir brauchen Verstärkung!

Wir suchen ab sofort eine

MFA oder Optikerin

in Vollzeit oder auch nach Absprache in Teilzeit.

Bewirb Dich jetzt!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Bewerbungen bitte schriftlich z. Hd. Daniela Grothe oder per E-Mail an d.grothe@augenklinik-catrop-rauxel.de

© 2021 Augen- & Laserkinik Castrop Rauxel GmbH | Developed by: AGit-Consulting Arthur Gorski